Ostseeküste Polen

Ferienhäuser Vergleich

Polen Ferienhäuser im europäischen Vergleich

Ostseeküste Polen

Ostseeküste Polen

Die deutschen Reisenden orientieren sich immer mehr in Richtung Europa und schlagen mehr und mehr Fernreiseziele aus. Dies hat zum einen Kostengründe, zum anderen aber auch Qualitätsgründe. Osteuropa hat im Tourismus zuletzt sehr stark aufgeholt, was nicht zuletzt an der Gastfreundschaft und dem guten Preis- Leistungsverhältnis liegt. Respektive Polen hat den Vorteil, dass es an der Ostsee liegt und damit Badestrände bietet, die wenige Länder zu bieten haben, die in der Nähe von Deutschland liegen. Die Ferienwohnungen und Hotellandschaften haben in den letzten Jahren mit der gestiegenen Nachfrage nachgezogen und bieten sehr viel Platz zur individuellen Entfaltung. Auch Kurorte sind in Polen sehr beliebt, die es so in anderen Regionen und Ländern nicht gibt.

Im europäischen Vergleich gibt es allerdings noch zahlreiche andere Destinitionen, die für Touristen sehr interessant sind. Polen muss den Vergleich allerdings nicht scheuen. Diverse Vergleiche von Urlaubsorten beschränken sich in der Regel auf die Qualität und das Preis- Leistungsverhältnis von Hotels und Ferienhäusern sowie auf das hiesige Freizeitangebot. Polen sehr ähnlich und im europäischen Urlaubsvergleich sehr nah beieinander ist Ungarn. Auf den ersten Blick verfügt Ungarn zwar nicht über den Zugang zum Meer, besitzt aber Europas größten Binnensee, den ungarischen Balaton oder auch Plattensee genannt. Für Urlauber ist der Balaton ein schnell zu erreichendes Ziel und die Tourismusbranche vor Ort hat sich sehr auf deutschsprechende Klientel eingestellt und verfügt über ausgesprochen gute Gastfreundschaft. Im Vergleich zu Polen ist der Ferienhausurlaub hier etwas weiter vorangeschritten. Preislich stehen sich Polen und Ungarn, respektive der Balaton in nichts nach. Günstige Ferienhäuser in Siofok und Umgebung kosten ab 180 Euro die Woche, je nach Ausstattung, Größe und Lage. Genügend Platz zur Entfaltung für Kinder und Familie sind an beiden Badeorten gegeben. Die Hotelpreise sind in Ungarn etwas teurer, was nicht zuletzt an den vielen Wellness- und Thermalbädern liegt, die den Preis etwas anheben.

Als letztes Land für einen Ferienhausurlaub für deutsche sehr beliebt ist die Schweiz. Die Qualität und der Komfort vor Ort ist sehr hoch, was man allerdings mit einem hohen Preis bezahlen muss. Auch wenn die schweizerische Gastfreundschaft nicht ganz so legendär ist wie die polnische oder ungarische, so ist der Service erste Klasse. Die Kosten für Freizeitaktivitäten liegen nicht zuletzt wegen dem starken Schweizer Franken deutlich höher als in Ungarn und Polen, was einen solchen Urlaub nur mit einer prall gefüllten Urlaubskasse erlaubt.

Ferienhäuser Vergleich: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *